72-Stunden-Aktion – ein tolles Ergebnis

Erfolgreiche Verschönerung des Schulhofs der Münchhofschule Grundschule im Rahmen der 72- Stunden Aktion im Landkreis

Die Projektgruppe „Maria Schutz Kaiserslautern and friends“ mit 40 Kindern und Jugendlichen, unter der Projektleitung von Lisa Fischer und Andreas Braun, hat mit großem Einsatz und unglaublichem Engagement den Schulhof der Münchhofschule Grundschule verschönert und aufgewertet. Trotz Dauerregen trotzte die Gruppe den widrigen Wetterbedingungen und zeigte beeindruckende Gemeinschaftsarbeit. Die Kinder lebten ihre Kreativität aus, indem sie Zäune verschönerten, den Boden gestalteten und sogar die gelben Fußabdrücke im Ortskern erneuerten, um einen sicheren Schulweg für alle zu gewährleisten. Außerdem wurde die Betondecke des Schulhofs aufgebrochen und drei Bäume wurden gepflanzt. Durch das Engagement der Gruppe, unterstützt durch zahlreiche Spenden und verköstigt von vielen Ehrenamtlichen, wurde die Lebensqualität auf dem Schulhof enorm gesteigert und ein inspirierender Ort für Schülerinnen und Schüler geschaffen.

Die Schulleiterin Anke Oehler würdigte am Abschlussfest die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als wahre Heldinnen und Helden des Alltags, die mit ihrem Einsatz und ihrer Hingabe einen bedeutenden Beitrag zur Schulgemeinschaft geleistet haben. Durch ihr unglaubliches Engagement haben sie gezeigt, dass gemeinsames Handeln viel bewirken kann. Als symbolischen Abschluss der Aktion wurde im Schneeregen eine Klimalinde zusammen mit dem Forst gepflanzt. Diese Aktion verdeutlichte nicht nur das Engagement für die Umwelt, sondern auch den langfristigen Beitrag der Gruppe zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz.

Die Verschönerung des Schulhofs der Münchhofschule Grundschule durch die Projektgruppe „Maria Schutz Kaiserslautern and friends“ war ein inspirierendes Beispiel für gemeinsames Handeln, Kreativität und Engagement für die Gemeinschaft. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben gezeigt, dass sie mit ihrem Einsatz einen positiven Unterschied machen können und sind Vorbilder für zukünftige Generationen.

Gemeinsam für unsere Erde

2024_Sternsinger-HS (5)

Aktion Dreikönigssingen 2024

Am Samstag, dem 6. und Sonntag, dem 7. Januar 2024 machten sich rund 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf zur Aktion Dreikönigssingen. Als Sternsinger verkleidet zogen die Kinder mit ihren Begleitern durch Hochspeyer, Fischbach und Waldleiningen und sammelten Spenden für die Projekte des Kindermissionswerkes in Amazonien und weltweit.

Weiterlesen